Montag, 21. August 2017

#MeinMontag 21.08.2017

Hallo meine lieben Bücherwürmer!

Ich dachte mir, dass ich für euch einfach mal meine letzte Woche Revue passieren lasse. Was ist mir passiert, was fand ich toll, was fand ich blöd, einfach einmal ein paar Gedanken zusammengetragen zur letzten Woche. Vielleicht mache ich daraus auch eine kleine Reihe unter dem Hashtag #MeinMontag

Mit eins der schönsten Dinge wahr, dass ich die Verfilmung von "Die Schöne und das Biest" endlich im Originalton schauen konnte. Hach, da ist mein Herz aufgegangen wie ein saftiges Schnitzel, so würde es meine Mama formulieren. Ich finde die originale Vertonung einfach viiiiiiiel besser als die Deutsche. Daher würde ich jedem empfehlen sich auch diese einmal anzuschauen, selbst wenn euer Englisch nicht super ist. Es ist wirklich nicht so schwer. Und dass der Film zuhause auch in 3D toll aussieht hat mich auch gefreut. Es ist unser erster 3D-Film, daher wusste ich noch nicht, wie es am heimischen Bildschirm aussehen wird. Aber alles top!
 

Ansonsten hat mich diese Woche eine neue Facebook Gruppe mit einer für mich neuen Autorin infiziert. Bisher hatte ich noch kein Buch von Sarah J. Maas gelesen, doch diese Woche habe ich mir direkt Teil 1 und 2 von "Das Reich der sieben Höfe" gekauft. Ihr kennt das ja: man will Teil 1 kaufen und dann steht da der Zweite so dekorativ daneben, dass der plötzlich auch mitgenommen wird. Daher shoppe ich Bücher normalerweise online. Wenn ich sie erst einmal in der Hand hatte, kann ich sie nur noch schwer zurücklassen (in punkto: "Es hat Mami zu mir gesagt!").



Über das Wochenende hinweg wollte ich die zweite Hälfte des ersten Buches lesen, doch irgendwie bin ich nicht vorangekommen. Daher hänge ich derzeit immer noch bei Seite 251 fest. Mir wurde schon mehrfach geschildert, dass die letzten 100 Seiten total spannend sein sollen und der zweite Band dann so richtig abgeht, doch bis dahin ist es für mich noch ein Stückchen. Aber ich bleibe dran und werde hoffentlich genauso begeistert sein wie die anderen in der Gruppe. Sonst gibt es da Ärger! 😉

Dann habe ich mir in der letzten Woche auch noch Funko Figuren bestellt. Ob ihr es glaubt oder nicht, das war tatsächlich meine allererste Bestellung bei EMP. Ich wollte den Occamy so unbedingt haben. Ich bin tatsächlich über eine Woche immer wieder um den Warenkorb herum geschlichen, doch dann habe ich ihn einfach bestellt. Damit ist diese Figur die Teuerste in meiner Sammlung. Aber es hat sich auch wirklich gelohnt. Ich fühle mich ein bisschen wie eine Khaleesi. Ich habe ihn mir sogar nach dem Auspacken auf die Schulter gesetzt.
Neben dem Occamy durfte auch Harry Potter auf dem Besen und der unsichtbare Demiguise neu bei mir einziehen. Leider habe ich es verpasst Luna Lovegood mit der Brille zu kaufen. Daher bin ich jetzt täglich auf der Jagd nach ihr auf den unterschiedlichsten Internetplattformen. Daher meine Bitte an euch: wenn ihr sie irgendwo günstig findet, sagt mir Bescheid!

Ansonsten habe ich letzte Woche die Rezension zu "Räuberherz" von Julianna Grohe geschrieben, und das Buch "Schicksalsbringer - ich bin deine Bestimmung" von Stefanie Hasse beendet. Hierzu wird die Rezension auch in Kürze folgen.
Etwas worüber ich mich auch noch sehr gefreut habe war, dass ich das Hörbuch "Ein irischer Dorfpolizist" von Graham Norton über Lovelybooks gewonnen habe. Es beinhaltet 6 CDs mit einer Gesamtlaufzeit von ca 8 Stunden. Jetzt habe ich endlich wieder gutes Hörfutter für den Weg von und zur Arbeit. 
Über Netgalley habe ich noch ein Rezensionsexemplar von "Die geheimsten Ort der Welt" von Petra Bachmann erhalten. Darauf freue ich mich auch schon sehr, denn solche Dinge interessieren mich und ich wecke immer wieder gerne das Kind in mir.
 
Das kleine Nerdkind in mir hat sich am Sonntag auch sehr darüber gefreut, dass wir Harry Potter
Lego (Jahr 1-4) zu 100% durchgespielt haben. Am Ende ging das nur noch mit der Hilfe von Listen, aber wir haben es geschafft! Das Spiel ist aber auch einfach nur süß. Und über Harry geht sowieso nichts! 💓

Im privaten Bereich haben wir letzte Woche mit dem Beginn unserer Renovierung des Hauses angefangen. Wir bekommen unter anderem eine Gasheizung und mussten dafür ein seeeehr großes Loch für den Gastank buddeln lassen. Daher haben wir jetzt zwei riesige Erdhaufen in unserem Garten liegen, über die sich unsere Hunde besonders freuen. Ich freue mich darüber jedoch etwas weniger, da sie jetzt immer mit Matschpfoten ins Haus kommen. 
Selber habe ich den Bagger leider nicht gefahren. Aber er steht hier noch für die Anlieferung des Sandes. Dann werde ich ganz lieb darum bitten auch mal fahren zu dürfen. Das ist ein Klein-Mädchen-Traum von mir. Auch wenn er eher untypisch für Mädchen ist, aber große Maschinen fand ich schon immer toll.

So, das waren glaube ich die wichtigsten Geschehnisse meiner letzten Woche. Ich bin gespannt wie es diese Woche weitergeht (besonders auch bei der Renovierung - der Gastank kommt!). Ich hoffe, das war nicht zu viel Text für euch. Wenn ich einmal anfange ist es schwierig aufzuhören. Habt eine wundervolle Woche mit tollen Büchern und genießt die letzten Sommertage das Jahres. 

Eure

Montag, 14. August 2017

Räuberherz - Julianna Grohe



Als wäre sie in eine schräge Version von Die Schöne und das Biest geraten, findet sich Ella in der Villa eines reichen Mannes wieder. Statt jedoch mit tollen Kleidern und Schmuck verwöhnt zu werden, soll sie putzen, während ihr Entführer eine Traumfrau nach der anderen mit nach Hause bringt.
Welches Geheimnis verbirgt er? Weshalb sind manchmal Stimmen im Haus zu hören, obwohl niemand in der Nähe ist? Und warum gibt es diese seltsamen elektrischen Schläge, wenn sie aus Versehen seine Haut berührt?
Ella ahnt, dass seine Hartherzigkeit nichts als Fassade ist ... doch was wird sie dahinter finden?
Vielleicht etwas viel Gefährlicheres?
Verdammt! Kochen, putzen, waschen, bügeln und das alles für diesen super-arroganten Schönling?
Ein Traum. Genau so hab ich mir den Rest meines Lebens vorgestellt ...

Sonntag, 13. August 2017

Rosaly (Dornröschens Tochter): Princess in love 2 - Ashley Gilmore



Rosaly, Tochter von Dornröschen und Prinz Philipp, darf ihr Magical in New Orleans absolvieren, wo sie den Liebenden als Hochzeitsplanerin behilflich sein soll. Schon am ersten Tag begegnet sie dem Jazzmusiker Henry, jedoch hat sie für eigene Liebesangelegenheiten leider kein ganz so gutes Händchen.

Freitag, 11. August 2017

Top 100 gratis im Kindle Shop - 11.08.2017



Bei den kostenlosen Büchern auf Amazon habe ich wieder ein paar Neue für euch gefunden. Viel Spaß!

Und eines davon möchte ich euch besonders ans Herz legen. Ich habe es euch zwar schon einmal vorgestellt, aber es gibt den ersten Band derzeit kostenlos. Daher muss ich es einfach noch einmal mit euch teilen:

Allgemeine Hinweise:

Bitte beachtet, dass Amazon momentan die Preise sehr sprunghaft anpasst. Was jetzt kostenlos ist kann in 5 Minuten schon wieder kostenpflichtig sein. Also werft bitte einen Blick auf den Preis um sicher zu gehen. ;) Gerne könnt ihr mir Bescheid geben, falls ein Buch wieder kostenpflichtig ist. Dann nehme ich es aus der Liste raus.    

Mittwoch, 2. August 2017

Monatsrückblick Juli


Juli 2017

Im Juli habe ich folgende Bücher gelesen und gehört:
Damit habe ich diesen Monat 1.554 Seiten gelesen. Ich hatte eigentlich gehofft die 2.000er Marke zu knacken, aber alles über 1000 Seiten ist gut. 😊
Ich wollte diesen Monat explizit mal ausprobieren wie mir Kurzgeschichten gefallen. Noch bin ich nicht ganz warm mit ihnen geworden. 

Und nach den letzten beiden Büchern hat mich eine leichte Leseflaute erwischt. Mal sehen wie ich die überstehe und welches Buch mich da herausholen kann. Auf meinem Sub liegen noch ein paar tolle Exemplare. Nur fällt es mir bei so warmen Temperaturen echt schwer mich auf ein Buch zu konzentrieren. Geht das euch auch so?

Jetzt wünsche ich euch noch einen tollen August mit vielen spannenden Lesestunden.
Eure Sonja

Samstag, 22. Juli 2017

Schicksalsbringer - Fortunas Vermächtnis - Stefanie Hasse



Schicksalsbringer - Fortunas Vermächtnis ist das eShort-Prequel zu Stefanie Hasses neuer romantischer Fantasy-Geschichte über die Macht des Schicksals und der Liebe.

Simone betrachtet das neue Gemälde im Atelier und kann es kaum fassen: Endlich hat ihre Mutter Elodie Erfolg mit den eigenen Bildern! Doch während Elodie die Glückssträhne in vollen Zügen auskostet, bleibt Simone skeptisch. Woher kommt das plötzliche Interesse an den Bildern? Könnte all das mit Elodies rätselhaftem neuen Freund zusammenhängen? Simone jedenfalls traut dem Mann nicht ...

Lizzy (Cinderellas Tochter): Princess in love 1 - Ashley Gilmore



Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland? In diesem ersten Band der Princess-in-love-Reihe begleiten wir Lizzy, jüngste Tochter von Cinderella und Prince Charming, nach New York City. Wird Lizzy ihre Prüfung bestehen und wird sie ihren Prinzen vielleicht sogar inmitten von Wolkenkratzern statt von Märchenschlössern finden?

Sonntag, 16. Juli 2017

Top 100 gratis im Kindle Shop - 16.07.2017



Gestern erst habe ich ein paar kostenlose Bücher entdeckt, und heute sind direkt noch welche dabei, die ich noch nicht kenne. Viel Spaß damit! 😏

Allgemeine Hinweise:

Bitte beachtet, dass Amazon momentan die Preise sehr sprunghaft anpasst. Was jetzt kostenlos ist kann in 5 Minuten schon wieder kostenpflichtig sein. Also werft bitte einen Blick auf den Preis um sicher zu gehen. ;) Gerne könnt ihr mir Bescheid geben, falls ein Buch wieder kostenpflichtig ist. Dann nehme ich es aus der Liste raus.    

Samstag, 15. Juli 2017

Top 100 gratis im Kindle Shop - 15.07.2017



Mir ist gerade aufgefallen, dass ich diesen Monat noch überhaupt keine kostenlosen Bücher auf Amazon herausgesucht habe. Na dann aber hopp, hopp! 😉
Besonders viele Bücher sind es dieses Mal nicht geworden. Es gab fast nur Krimis, und das ist einfach nicht meine Sparte. Daher habe ich euch noch zwei Kurzgeschichten aufgeführt.
Viel Spaß beim Lesen! 😗

Allgemeine Hinweise:

Bitte beachtet, dass Amazon momentan die Preise sehr sprunghaft anpasst. Was jetzt kostenlos ist kann in 5 Minuten schon wieder kostenpflichtig sein. Also werft bitte einen Blick auf den Preis um sicher zu gehen. ;) Gerne könnt ihr mir Bescheid geben, falls ein Buch wieder kostenpflichtig ist. Dann nehme ich es aus der Liste raus.    

Dienstag, 11. Juli 2017

Das Leben fällt, wohin es will - Petra Hülsmann



Party, Spaß und Freiheit - das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester Christine schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das - Marie soll auch noch Christines Posten in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen "Chef", den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr jedoch klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und dass manches einen ausgerechnet dann erwischt, wenn man es am wenigsten erwartet - zum Beispiel die Liebe ...

Sonntag, 9. Juli 2017

Drachenmond Verlag Sommerfest - Bericht

Gestern war es soweit! Das Sommerfest des Drachenmond Verlages bei Leverkusen lockte bei bestem Wetter die Leseratten aus nah und fern zusammen. Und ich war dabei, trotz meiner extremen Schüchternheit. 😊 Da es mir so gut gefallen hat, wollte ich euch darüber näher berichten:

Das Sommerfest begann offiziell um 12:00 Uhr. Da ich mit einem Ansturm um 15 - 16 Uhr gerechnet habe, wollte ich ziemlich zeitig da sein. Das gelang uns auch, obwohl wir zuerst zur falschen Adresse gefahren sind (typischer Sonja-Fail). Aber immerhin durften wir dort schon einmal das Drachenmond Logo auf dem Briefkastenschlitz bewundern. 😍

Wir sind dann also weitergefahren um die Ecke zur richtigen Location. Und da hat mich schon fast der Schlag getroffen, wieviele Besucher schon anwesend waren. Einfach der Hammer! Mit so viel Andrang um diese Zeit hätte ich nicht gerechnet.

Ich habe mir dann vor Ort erst einmal einen Überblick verschafft und bin dann kopfüber ins Getümmel eingetaucht. Im Geschäft selber, muss ich zu meiner Schande gestehen, konnte man es fast nicht aushalten. Ich habe 1,5 Stunden angestanden um meine vier Bücher zu finden und zu bezahlen. Den Helferlein muss ich hier auch meinen größten Respekt aussprechen. Ich wäre vermutlich umgekippt. Mir lief der Schweiß die Beine hinunter und ich habe mich richtig dafür geschämt. Auch sind alle Fotos, dich ich im Laden gemacht habe, recht verschwommen geworden. Vermutlich war die Luftfeuchtigkeit da drinnen einfach zu hoch. Mein Mann ist jedenfalls nur bis zur Tür gekommen und hat dann kehrt gemacht. Ich glaube im Sommer wird er mich nicht noch einmal fahren. 😅
Dennoch war die Stimmung der Leute in der Schlange total nett, niemand war genervt oder hat gestänkert. Dafür ein großes Lob! Da treffen sich halt nur nette Leute. 😉 So hat es doch Spaß gemacht und man hat das ein oder andere Wort gewechselt.

Draußen hatte sich Astrid und ihr Team auch wirklich Mühe gegeben. Pavillons, Bierzeltgarnituren, Stehtische, perfekte Verpflegung (es wurde andauernd alles nachgelegt und nachgeliefert, bei den Temperaturen musste man aber auch wirklich viel trinken).
Natürlich habe ich auch einen der berühmt-berüchtigten Drachenkekse probiert. Und die Gerüchte stimmen: sie sind köstlich!


Als erste Autorin habe ich mich an Ana Woods herangetraut. Ich habe ihren Roman "Fallen Queen"
gekauft. Bei ihr war eine kleine Schlange, aber wir standen alle ganz brav an. Sie hat sich sogar Zeit für einen längeren Spruch genommen und ein Foto mit mir gemacht. Das hat mich sehr gefreut.


Da Ava Reed fleißig im Geschäft kassierte, habe ich mich an die (mittlerweile stark geschrumpfte) Schlange noch einmal angestellt und habe meine beiden neuen Bücher von ihr signieren lassen. Und auch sie habe ich nach einem Foto gefragt und es bekommen. Vielen Dank dafür! *glücklich bin* 


Leider war die Autorin Julianna Grohe in den drei Stunden, die ich auf dem Fest verbracht habe, noch nicht da. Ich habe mir ihr wunderschönes Buch trotzdem gekauft und werde es ihr dann bei sich bietender Gelegenheit unter die Nase halten zum signieren. 😏 Das wird sicher nicht das letzte Fest des Drachenmond Verlags sein, das ich besuchen werde. Es hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich zu schüchtern war um andere Besucher anzusprechen.

Als Einzelperson (mein Mann zählt nicht, der liest nicht und hat nur den Taxifahrer gespielt 😊) war
es für mich sehr schwer Anschluss zu finden. Für mich sah es so aus, als ob sich alle Leute kennen und niemand allein da war. Vielleicht wäre es eine Idee für Allein-Reisende eine Art Treffpunkt zu machen oder so? Dann kommt man schneller ins Gespräch.

Fazit: Autoren zum Anfassen. Toller Verlag, tolles Fest. Wenn ich jemanden gekannt hätte, wäre ich sicher noch länger geblieben.

Meine Schätze: